Nieuws

15 maart: damtoernooi in Düsseldorf

Geplaatst op 02-02-2020
Hits: 182


Zweikampf (Dame 100 / Dame 64) Turnier - 2020
in Düsseldorf
( 15. März 2020 )



A u s s c h r e i b u n g


1. Organisator
- Interessengemeinschaft Damespiel in Deutschland.

2. Termin
Sonntag, 15. März 2020
– 10.00 Uhr – Bestätigung der Anmeldung, Anfang des Turniers,
10.15 Uhr – 12.00 Uhr – Dame 64 (brasilianisch) - 1. – 6. Runden,
12.00 Uhr – 12.20 Uhr – Pause,
12.20 Uhr – 18.00 Uhr – Dame 100 – 1. bis 6. Runden,
18.15 Uhr – Siegerehrung.
Dieser Zeitplan kann sich noch aus technischen Gründen ändern.

3. Startberechtigt
„Zweikampf (Dame 100 / Dame 64) – 2020“ in Düsseldorf ist ein offenes Turnier. Jede Person, die sich anmeldet, darf mitspielen.

4. Austragungsort
„Zweikampf (Dame 100 / Dame 64) Turnier - 2020“ findet im Treffpunkt „Kin-Top“, Stettiner Str. 120, 40595 Düsseldorf statt.

5. Anmeldung
Im Internet bei:
- Gennadij Shapiro, gena64@inbox.lv oder
- Tom Mankowski, T.Mankowski@web.de
oder direkt vor dem Anfang des Turniers.

6. Spielmodus
Es wird ein Zweikampf (Dame 100 + Dame 64 - brasilianisch) ausgetragen. Das Turnier besteht aus insgesamt 12 Runden:
a) Dame 64 (brasilianisch) Turnier – 6 Runden (nach Schweizer System).
b) Dame 100 Turnier – 6 Runden (nach Schweizer System),
In der Gesamtauswertung werden Punkte von allen 12 Runden mitberechnet. Bei Punktgleichheit entscheidet bessere Platzierung an dem Dame 100 Turnier. Jeder Teilnehmer kann maximal 2 Mal gegen die gleiche Person spielen: maximal 1 Mal an dem Dame 100 Turnier und maximal 1 Mal an dem Dame 64 Turnier.
Der Spielmodus und das Spieltempo können sich noch ändern. Der Spielmodus (das Spieltempo) wird vor dem Anfang des Turniers bekannt gegeben.

7. Spieltempo
a) Dame 64 brasilianisch – 3 Min. + 3 Sek. pro Zug,
b) Dame 100 – 10 Min. + 10 Sek. pro Zug.

8. Startgeld
a) Frauen – 2,00 €,
b) Männer – 10,00 € (maximal).

9. Preise
Die besten Spieler bekommen kleine Preise und Urkunden.

10. Ordnungs-Regel
Im Spielsaal ist:
a) sowohl das Rauchen als auch Alkoholkonsum verboten,
b) telefonieren per Handy nicht gestattet.